Home

home | kontakt | impressum

0

Kurszeiten | Schutzkonzept

Coronabedingte Änderungen

Einige Kurszeiten und Umstände ändern sich aufgrund Corona.
Auf dieser Seite informieren wir über alle Änderungen. Bitte schaut immer mal wieder nach.

Informationen zu den Kurszeiten

Rückengymnasitik

Die Rückengymnastik bei Conny Zwick-Vartaninats findet künftig am Donnerstag von 15:30 - 16:30 Uhr statt, in der Halle Lupine.

Eltern-Kind-Turnen und Turnen für Kleinkinder

Diese Angebote können wir unter den gegebenen Umständen noch nicht realisieren. Sobald die Regelungen weiter gelockert werden und die Hallensituation sich ändert, werden wir prüfen, was geht und es auf unser Homepage bekanntgeben.

Turnen für Mädchen

Wir starten mit dem Turnen für Mädchen ab 12 Jahre (Jahrgang 2008).
Die Stunde wird mittwochs von 18:15 bis 19:00 Uhr stattfinden.
Wenn alles gut funktioniert, werden wir mit den jüngeren Mädchen von 17:15 bis 18:00 Uhr beginnen. Weitere Informationen erhaltet Ihr von den Übungsleitern.

Leistungsturnen

Für unsere Leistungsturnerinnen haben die Trainerinnen Tanja und Louisa Mielke ein eigenes Schutzkonzept erarbeitet. Die Stunden finden Dienstag und Freitag jeweils von 17 Uhr bis 19 Uhr statt.

Im Übrigen gelten auch für das Kinder- und Leistungsturnen die Vorgaben unseres Schutzkonzeptes. Daher sollten die Kinder bei den Übungsleitern vorher angemeldet werden.

Informationen an Eltern und Kinder vom 9. August 2020 als PDF

 

 

Unser Schutzkonzept

I. Allgemeines

  • Personen, die Symptome einer akuten Atemwegserkrankung aufweisen, dürfen die Sportanlagen nicht betreten. Zu den bekannten Symptomen zählen u.a. leichtes Fieber, Husten, Halsschmerzen.
  • Da die Teilnehmerzahl auf max. 10 Personen je Trainingsgruppe begrenzt ist, müssen sich die Teilnehmer vorher beim Übungsleiter anmelden.
  • Alle Teilnehmer müssen sich in eine Anwesenheitsliste eintragen, um Infektionsketten schneller ermitteln zu können.

II. Hallensituation

  • Die Umkleideräume und Duschen können unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln genutzt werden. Wir empfehlen dennoch, die körperliche Hygiene zuhause durchzuführen.
  • Die Toilettenräume dürfen immer nur von einer Person zur selben Zeit genutzt werden.
  • Beim Zugang zur Halle ist auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 m zu achten und es ist darauf zu achten, dass keine Menschenansammlungen entstehen.

III. Hygienemaßnahmen

  • Beim Zutritt zur Halle und beim Verlassen der Halle ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Während der Übungseinheiten kann er jedoch abgelegt werden.
  • Es stehen Handdesinfektionsmittel bereit, die beim Betreten und Verlassen der Halle genutzt werden können.
  • Eigenes Handtuch für die Handhygiene und zur Unterlage mitbringen.
  • Wenn möglich eigene Yoga-/Gymnastikmatten mitbringen.
  • Nach jeder Trainingseinheit soll die Halle durchgelüftet werden. Türklinken und Griffe, Lichtschalter oder andere Gegenstände, die häufig berührt werden, sind mehrmals täglich zu reinigen.

IV. Sportbetrieb

  • Bei der Sportausübung ist grundsätzlich der Mindestabstand von 2,50 m in der Halle ist einzuhalten.
    Das Abstandsgebot gilt nicht bei einer Gruppe von bis zu 10 Personen.
  • Körperkontakte sollten jedoch vermieden werden, es ist daher keine direkte Hilfestellung möglich.
  • Wenn auf die Benutzung von Kleingeräten (Gymnastik, Fitness) nicht verzichtet werden kann, sind sie vor und nach jeder Übungseinheit zu reinigen.
  • Die Oberflächen der Turngeräte sind nach jeder Trainingseinheit schonend zu reinigen. Ist eine Gerätedesinfektion nicht möglich, sind auf jeden Fall die Hände regelmäßig zu reinigen, bzw. zu desinfizieren.
  • Kleingeräte und Weichbodenmatten sowie Trainings- und Spielmaterialien sind vor und nach jeder Trainingseinheit zu reinigen.
  • Der Geräteauf- und -abbau ist vom Übungsleiter/Trainer unter Einhaltung der Abstandsregeln mit möglichst wenigen Personen zu organisieren.

Stand 01.08.2020, Schutzkonzept als PDF