Home

home | kontakt | impressum

0

Aktuelles

Faschingsclown

Kinderfasching 2018 fällt aus

Leider muss in diesem Jahr unser beliebter Kinderfasching ausfallen.

Wegen Bauarbeiten beim ASB steht uns die Cafeteria nicht zur Verfügung.

Wir freuen uns aber darauf, euch im nächsten Jahr in einer neu eingerichteten Cafeteria zu begrüßen.

Bis dahin grüßen euch
die Turnerschaft Osdorf und Siedlergemeinschaft Osdorf-Mitte

 

Landesliga: Neues von den Leistungsturnerinnen

Unsere Mädchen haben sich in der Hamburger Landesliga der LK 4 mit einem tollen 5. Platz behauptet. Wir sind stolz auf die hervorragende Leistung der jungen Turnerinnen (10 – 13 Jahre)!

Zur erfolgreichen Mannschaft gehören Mia Staak, Paula Lochte, Linn Neumeister, Tabtila Abd-El-Latif, Emma Peters, Taslima Abd-El-Latif, Frida Larsen und Charlotte Winterfeld (sie fehlt auf dem Foto).

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen Euch auch für die nächste Saison viel Erfolg!

Der neue Vorstand

Die erfolgreiche Mannschaft - hier leider ohne Charlotte Winterfeld

 

Internationales Deutsches Turnfest 2017 in Berlin

Die Turnerinnen mit Trainerinnen
Die Turnerinnen mit Trainerinnen

'Wie bunt ist das denn!'
Unter diesem Motto feierten rund 80.000 Turner und Turnerinnen in Berlin das Internationale Deutsche Turnfest, die weltweit größte Breiten- und Wettkampfsport-Veranstaltung.

Und wir waren dabei!

Die Turnerinnen mit Trainerinnen

Mit einer Gruppe von acht Frauen aus der Gymnastikgruppe von Maren und einer befreundeten Teilnehmerin aus Eppendorf - Groß-Borstel machten wir eine Woche lang Berlin unsicher.

Angefangen hat es mit einem gigantischen Festumzug von der Siegessäule durch das Brandenburger Tor. 15.000 Teilnehmer schwenkten Fahnen, liefen auf Händen oder turnten Räder und Überschläge auf dem Asphalt. Wir liefen nicht mit, aber auch das Zuschauen und Klatschen machte Spaß.

Die nächsten Tage waren anstrengend, zwei Tage Proben für die Stadiongala am Dienstag im Olympiastadion. Mit 6.000 Teilnehmern war dies die größte Veranstaltung während des Turnfestes. Und sie war auch die spektakulärste Veranstaltung.

Mit einem Sightseeing-Bus ging es auf Tour durch Berlin, an allen interessanten Plätzen der Stadt wurde Halt gemacht. Wir waren beim Shopping mit den grünen Einkaufstüten dabei. Auch wenn die Proben anstrengend waren und es zeitweise in Strömen regnete, hatten wir unseren Spaß. Unsere Mühen wurden dann auch mit der tollen Stimmung der 55.000 Zuschauer im Stadion und dem imposanten Finale mehr als belohnt, es war eine großartige Show.

Nach der Stadiongala gab es für uns nur noch Vergnügen: Wandern durch die Messehallen, Zuschauen bei Schauvorführungen und Wettkämpfen, Schnäppchen Ergattern im Turnfest-Shop, Chillen im Sommergarten der Messe und natürlich echtes Sightseeing durch Berlin.

Die Turnerinnen mit Trainerinnen

Die Turner und Turnerinnen sorgten für eine unbeschreibliche Stimmung in Berlin. Überall liefen uns Gleichgesinnte über den Weg, egal wo. Auf dem Rasen vor dem Reichstag probten junge Mädchen ihre Choreo für den nächsten Wettkampf oder Jungs zeigten einfach nur aus Spaß verschiedene Kraftelemente am Boden. In den überfüllten S- und U-Bahnen herrschte ausgelassene Stimmung. Es hat einfach nur Spaß gemacht, dabei zu sein.

In vier Jahren findet das Turnfest in Leipzig statt. Dann in einem verkürzten Format über Himmelfahrt vom 12. bis 16. Mai. Vielleicht finden sich bis dahin ja noch ein paar Interessierte, die Lust auf so ein Event haben. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir beim nächsten Mal mit einer größeren Vereinsgruppe anreisen könnten.
Dann macht es bestimmt noch mehr Spaß!

Die Turnerinnen mit Trainerinnen
Die Turnerinnen mit Trainerinnen Die Turnerinnen mit Trainerinnen

 

Kinderfasching in der Lupine

Nicht nur in Düsseldorf und Köln, auch hier in Osdorf wird Karneval gefeiert. Das bewiesen mal wieder die Siedlergemeinschaft Osdorf-Mitte und die Turnerschaft Osdorf am vergangenen Sonnabend in der Lupine. Sie luden zum Kinderfasching ein und alle kamen: Cowboys und Indianer, Piraten und Prinzessinnen, Clowns und Ballerinas, Polizisten und diverse Superhelden. Tiger, Marienkäfer und viele andere Tiere waren natürlich auch da. Das Haus war mal wieder voll!

Die Kostüme hielten nicht lange. Nachdem die Kinder die tolle Gerätelandschaft entdeckten, gab es kein Halten mehr. Alle störenden Kostümteile wurden abgelegt, denn Toben war angesagt. Die Darth-Vader-Maske störte beim Überwinden des Mattenberges nur.

Andere Spiele waren uninteressant. Nur das Schwungtuch mit den Bonbon-Bomben und das Brezelbeißen konnten die Kinder noch locken. Das Highlight aber kam zum Schluss: die Luftballons, die unter der Decke in einem großen Netz lagen. Unter Jubel wurden die Ballons am Ende der Feier aus dem Netz gelassen. Mit einem (oder mehreren) Luftballon in der einen Hand und einer Tüte Süßigkeiten in der Hand verließen die Kinder strahlend die Halle.

Während die Kinder sich in der Halle vergnügten, konnten die Eltern und Großeltern in der Cafeteria den leckeren Kuchen mit einer Tasse Kaffee genießen. Dank vieler Kuchenspenden kam mal wieder ein beachtliches Kuchenbuffet zustande. Ein herzliches Dankeschön an alle Kuchenbäcker und -bäckerinnen!
Bedanken wollen sich die Veranstalter auch bei den vielen helfenden Händen, die ein Auge auf die tobenden Kinder hatten und die für schnelles Auf- und Abbauen sorgten. Ohne Euch wäre das alles gar nicht möglich.